Risiko-Früherkennung – einfach und sekundenschnell

Moderne Medizinprodukte vereinfachen den Praxisalltag und verbessern die Patientenversorgung. Leider hat man im täglichen Hamsterrad meist keine Zeit, sich darüber zu informieren. Daher erhalten Sie im folgenden Video kurz und knapp eine Einführung zur innovativen Messtechnik der Haut-Autofluoreszenz.

Mit diesem Verfahren können Sie unkompliziert und schnell Patienten mit unerkannten Herz-Kreislauf-Erkrankungen (auch bei Menschen mit Diabetes), unerkanntem T2D oder unerkanntem Nierenleiden erkennen.

Hier Ihre Vorteile im Überblick:

  • schnell – Messung in 15 Sekunden
  • einfach anwendbar
  • non-invasiv
  • unabhängig von Tageszeit und Nüchtern-Zustand des Patienten
  • und vieles weitere
Sie wünschen weitere Informationen? Gerne. Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch mit Mark Spiller, unserem wissenschaftlichen Leiter.

Hier persönliches Beratungs-Telefonat kostenlos vereinbaren